Pitch

Welches gesellschaftliche Problem adressiert Fraktales Lernen? Unsere Welt entwickelt sich immer schneller. Das hat zur Folge, dass die Menschen/Kinder mehr und mehr informell lernen; unbewusst;  Learning by Doing. Dies ist ein sehr emotionaler Weg und die Kindern sind heute wesentlich … Mehr lesen

Fraktale sind immer und überall

Es ist an der Zeit, dass ich Ihnen vorstelle, was denn überhaupt Fraktale sind, und wo sie sie sich direkt vor unseren Augen   … fast hätte ich gesagt „verstecken“. Doch das stimmt nicht. Sie verstecken sich nicht. Genau das … Mehr lesen

Der Mensch als Mathematisches Wesen

Der Mathematische Geist in der Montessori Pädagogik So sehr Maria Montessori an das Kind glaubt und daran, dass dessen „Natur“ besser als jede von Menschen ausgedachte Pädagogik weiß, was es zum Wachsen braucht, so sehr glaubt sie an eine sinnvolle … Mehr lesen

Kinder sind schon wieder anders!

Derzeit entsteht die Monographie zu Fraktales Lernen. Hier ein kleiner Vorgeschmack. Sollte sich zufällig ein Verlag hierher verirren und interessiert sein: bitte keine Zurückhaltung.  „Kinder sind anders!“ Im Jahr 1936 veröffentlichte Maria Montessori ihre Monographie „Kinder sind anders“. Im italienischen … Mehr lesen

Der Geistige Embryo

Kinder sind anders!   Anders als Erwachsene? Anders, als wir uns das vorstellen?   Im Original heißt die Monographie Maria Montessoris „Das Geheimnis der Kindheit“. Es wundert nicht, dass sie ihr diesen Titel gab, hat sie doch ihr Leben damit … Mehr lesen

Die Mathematik im Kontext der kosmischen Erziehung

Maria Montessoris Sicht auf die Mathematik als ‘Unterrichtsfach’ Der Mathematische Geist und die Humanen Tendenzen Die Pädagogik Maria Montessoris ist kein Konzept, das sie sich als Philosophin mit Hilfe der Imaginationskraft ausgedacht hätte. Es ist eher eine Bildbeschreibung.  Denn ihr … Mehr lesen

Mathe: Schulfach in Bewusstseinsbildung

„Was könnten wir durch die Mathematik lernen?“ Einleitung Wollen wir das Unterrichtsfach „Mathematik“ in seiner jetzigen Form rechtfertigen, dann reicht es, wenn wir zusammenfassen, was wir alles mit ihr machen können: Wo überall kommen Zahlen vor? Wie müssen wir rechnen? Welche Berufe … Mehr lesen

Hormé

Hormé im Kontext einer „Neuen Psychologie des Unbewussten“ Wir nehmen immer gleichzeitig bewusst wahr, und unbewusst. Also lernen wir auch immer gleichzeitig bewusst und unbewusst: „So kann man sagen, dass jeder Mensch seine intelligenteste Tätigkeit im Unterbewussten vollbringt, wo die … Mehr lesen

Die Sensitiven Phasen

Einleitung Den Menschen unterscheidet vom Tier, dass er über dieses hinaus auch noch Bewusstsein besitzt. Mit seiner Hilfe kann er jeden einzelnen Aspekt des großen Ganzen,  in dem er lebt und das er er-lebt, isoliert in den Blick nehmen. Sogar … Mehr lesen

Die Vorbereitete Umgebung

Einleitung Oberstes Gebot der Gestaltung einer Vorbereiteten Umgebung ist die Schaffung einer äußeren Ordnung, die dem Kind den Aufbau seiner inneren Ordnung ermöglicht. Dieses Zitat soll nicht nur der poetische Auftakt eines Aufsatzes sein, sondern  Programm und Wegweiser, mit dessen Hilfe wir … Mehr lesen