—Orientierung – Magna Carta—

Guter Unterricht muss Glück schenken. Sofort. Doch mit welchem Ziel? Bevor wir also die letzten „Puzzle-Teile“ lege, die die Pädagogik selbst einrahmen, will ich kurz innehalten und die Vision präsentieren, die den Entwicklungen der letzten 6 Jahre zugrunde lag. __________ Wollen wir … Mehr lesen

Fraktale sind überall

 Fraktale sind immer und überall Jetzt, da die Wahrnehmung für ein Kapitel im Mittelpunkt stand, ist es an der Zeit, dass ich Ihnen vorstelle, was denn überhaupt Fraktale sind, und wo sie sie sich direkt vor unseren Augen   … … Mehr lesen

Sprache lernen…

Sprechen lernen heißt denken lernen Wenn es darum geht, bei welchem der beiden Zwillinge —Mensch oder Tier— Kompetenzen angesiedelt sind, hat die Sprache eine Sonderrolle: Die Muttersprache lernt das Kleinkind, ohne dass ihm jemand etwas erklären würde. Sie ist deshalb tief … Mehr lesen

Der Mensch als Mathematisches Wesen

Der Mathematische Geist in der Montessori Pädagogik So sehr Maria Montessori an das Kind glaubt und daran, dass dessen „Natur“ besser als jede von Menschen ausgedachte Pädagogik weiß, was es zum Wachsen braucht, so sehr glaubt sie an eine sinnvolle … Mehr lesen

2 Betriebssysteme

Kleine Raupe Nimmersatt Fast müssen wir Maria Montessori mehr den Naturforschern zuordnen, als den Pädagogen. Denn sie denkt sich keine klugen Konzepte aus, sondern ist zuerst eine aufmerksame Beobachterin. Sie stellt sich nicht über die Kinder und sinnt einer Marionettenspielerin … Mehr lesen

Unbewusstes Lernen

Das Unbewusste ist immer mit dabei Wie also lernen Tiere? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir glücklicherweise keine esoterischen Überlegungen anstellen. Wir dürfen den Hunde- oder Pferdeflüsteren bei der Arbeit zusehen. Um keine unnötigen Emotionen zu wecken, sei eindringlich … Mehr lesen

Wahrnehmungsstörungen

Bei schlechter Datenlage  kann das Unbewusste seine Aufgaben nicht erfüllen. (Wahrnehmungsstörungen) Sandra hört Stifte kratzen. Jonas für seinen Teil verwechselte in 70% aller Frequenzen die Ohren. Er hörte Töne links, auch wenn der Ohrenarzt sie ihm auf’s rechte Ohr schickte. … Mehr lesen

Zwei Wesen tanzen ach…

Zwei Wesen tanzen ach in meinen Kopf Das Unbewusste in stärker als gedacht Vor 800 Jahren war Thomas von Aquin der Meinung, jede Entscheidung würde einer rationalen Abwägung entspringen. Auch wenn wir heute darüber lächeln, wie weit neben der Realität die … Mehr lesen

Biologisches Zwischenspiel

Biologisches Präludium Im Rausch der Geschwindigkeit Wir hatten einen Grund, dieses Buch nicht Kinder lernen schon wieder anders! zu betiteln! Doch um diesen zu verstehen, müssen wir einen Schritt zurücktreten und über den Menschen allgemein nachdenken. Denn seit mindestens 50 Jahren … Mehr lesen

Kinder sind schon wieder anders!

Derzeit entsteht die Monographie zu Fraktales Lernen. Hier ein kleiner Vorgeschmack. Sollte sich zufällig ein Verlag hierher verirren und interessiert sein: bitte keine Zurückhaltung.  „Kinder sind anders!“ Im Jahr 1936 veröffentlichte Maria Montessori ihre Monographie „Kinder sind anders“. Im italienischen … Mehr lesen